Publikationen

Hier finden Sie eine Übersicht der aus den Schwerpunktprojekten entstandenen Publikationen. 

  • Akbulut, M.; Bien, L.; Reich, H. H.; Wildemann, A. (2015) : Metasprachliche Interaktionen in mehrsprachigen Lernsettings – ein Projekt zur Sprachbewusstheit im Grundschulalter. - In: ide: Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit. Die lebensweltliche Mehrsprachigkeit der SchülerInnen im Bildungskontext besser nutzen. Heft 4, Innsbruck: Studienverlag, S. 119-128.
  • Akbulut, M.; Bien-Miller, L.; Wildemann, A. (2017) : Mündliche Sprachkompetenzen in Schulstufe 3 – eine vergleichende Studie zu diskursiven und morphosyntaktischen Fähigkeiten von Lernenden des Deutschen als Erst- und Zweitsprache. - In: Zielsprache Deutsch, 44 (2), Tübingen: Stauffenburg Verlag, S. 39-59.
  • Akbulut, M.; Bien-Miller, L.; Wildemann, A. (2017) : Mehrsprachigkeit als Ressource für Sprachbewusstheit. - In: Zeitschrift für Grundschulforschung: Bildung im Elementar- und Primarbereich, 10 (2), S. 61-74.
  • Çelikkol, M. (2016) : MuM-Multi: Çok Dillilik Işığında Matematik Dersinde Dil Teşviki – Tek ve iki Dilde Alan ve Dil Uyumlu Yapılan Teşviklerin Dilsel ve Alansal Kavramada Etkinliği ve Etkisi. Bir Çocuk – İki Dil. - In: Esen, E. (Hrsg.), Berlin Örneğinde Türk-Alman Okul Öncesi Eğitim Koşulları ve Fırsatlar. Ankara: Siyasal Kitabevi, S. 277-292.
  • Çelikkol, M. (2016) : MuM-Multi: Sprachförderung im Mathematikunterricht unter Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit – Wirksamkeit und Wirkung von ein- und zweisprachigen fach- und sprachintegrierten Förderungen auf sprachliches und fachliches Verstehen. - In: Esen, E. (Hrsg.), Ein Kind – Zwei Sprachen. Bedingungen und Perspektiven der Deutsch-Türkischen Frühkindlichen Bildung am Beispiel Berlin. Ankara: Siyasal Kitabevi, S. 309-324.
  • Beese, M.; Benholz, C.; Chlosta, C.; Gürsoy, E.; Hinrichs, B.; Niederhaus, C.; Oleschko, S. (2014) : Sprachbildung in allen Unterrichtsfächern. München: Klett-Langenscheidt
  • Beese, M.; Boubakri, C.; Fischer, H.-E.; Krabbe, H.; Roll, H. (2017) : Sprachsensibler Fachunterricht. - In: Becker-Mrotzek, Michael/ Roth, Hans-Joachim (Hrsg.): Sprachliche Bildung – Grundlagen und Handlungsfelder, Münster: Waxmann, S. 335-350.
  • Beese, M.; Roll, H. (2015) : Textsorten im Fach – zur Förderung von Literalität im Sachfach in Schule und Lehrerbildung. - In: Benholz, C., Frank, M. & Gürsoy, Erkan (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern – Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge zu Sprachbildung und Mehrsprachigkeit aus dem Modellprojekt ProDaZ, S. 51–72. Stuttgart: Fillibach bei Klett
  • Benholz, C.; Frank, M.; Gürsoy, E. (Hrsg.) (2015) : Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern - Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge zu Sprachbildung und Mehrsprachigkeit aus dem Modellprojekt ProDaZ. Stuttgart: Filibach bei Klett
  • Bernhardt, M.; Wickner, M.-C. (2015) : Die narrative Kompetenz vom Kopf auf die Füße stellen – Sprachliche Bildung als Konzept der universitären Geschichtslehrerausbildung. - In: Benholz, Claudia & Frank, Magnus & Gürsoy, Erkan (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern – Konzepte für Lehrerbildung und Unterricht. Beiträge zu Sprachbildung und Mehrsprachigkeit aus dem Modellprojekt ProDaZ, Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 281-296.
  • Bien-Miller, L.; Akbulut, M.; Wildemann, A.; Reich, H. H. (2017) : Zusammenhänge zwischen mehrsprachigen Sprachkompetenzen und Sprachbewusstheit bei Grundschulkindern. - Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE) 20 (2), Wiesbaden: Springer, S. 193-211.
  • Brehmer, B. (2016) : Bestimmung des Sprachstands in einer Herkunftssprache: Ein Vergleich verschiedener Testverfahren am Beispiel des Polnischen als Herkunftssprache in Deutschland. - In: Glottodidactica: An International Journal of Applied Linguistics XLIII, , S. 39-52.
  • Brehmer, B.; Kurbangulova, T. (2017) : Lost in Transmission? Family language input and its role for the development of Russian as a heritage language in Germany. - In: Isurin, L. & Riehl, C.-M. (eds): Integration, Identity and Language Maintenance in Young Immigrants: Russian Germans or German Russians, Amsterdam: John Benjamins, S. 225-268.
  • Brehmer, B.; Mehlhorn, G. (2015) : Russisch als Herkunftssprache in Deutschland. Ein holistischer Ansatz zur Erforschung des Potenzials von Herkunftssprachen. - In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 26 (1), S. 85 - 123.
  • Fürstenau, S. (2016) : „Da kann ein Kind so viele Sprachen, und ich kann aber nur Deutsch“. Lehrerinnen und Lehrer denken über die Sprachenportraits der Kinder nach. - In: Die Grundschulzeitschrift 294, S. 39-41.
  • Fürstenau, S. (2016) : Mehrsprachigkeit im Unterricht. Warum sprachliche Vielfalt eine Bereicherung ist, und wie eine Schule sich darauf einstellen kann. - In: Die Grundschulzeitschrift 264, S. 29-31.
  • Fürstenau, S. (2015) : Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit und symbolische Hierarchien in Familien und Bildungsinstitutionen. - In: Migration und Soziale Arbeit, 37 (4), Weinheim: Beltz Juventa, S. 313-320.
  • Fürstenau, S. (2015) : Multilingualism and school development in transnational educational spaces. Insights from an intervention study at German elementary schools. - In: Küppers, A., Pusch, B. & Uyan Semerci, P. (Hrsg.): Bildung in transnationalen Räumen, Wiesbaden: VS Springer Verlag, S. 71-89.
  • Fürstenau, S. (2017) : Unterrichtsentwicklung in Zeiten der Neuzuwanderung. - In: McElvany, Nele; Bos, Wilfried; Holtappels, Heinz-Günther; Jungermann, Anja (Hrsg.): Ankommen in den Schulen - Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Münster: Waxmann, S. 41-56.
  • Fürstenau, S.; Huxel, K. (i.E.) : Teacher professionalization and school development in the field of multilingualism: Surveying teacher knowledge, beliefs and actions. - Eingereicht zum Peer-Review bei Language and Education
  • Frank, M.; Jahreiß, S.; Ertanir, B.; Kratzmann, J.; Sachse, S. (2016) : Die IMKi-Studie. Bericht zur Stichprobe und Methodik.
  • Gogolin, I. (2014) : Entwicklung sprachlicher Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen im Bildungskontext. - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), 17 (3), Wiesbaden: VS Springer Verlag, S. 407-432.
  • Gogolin, I. (2010) : Mehrsprachigkeit. - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), 13 (4), Wiesbaden: VS Springer Verlag, S. 529-547.
  • Gogolin, I. (2016) : Mehrsprachigkeit und sprachsensibler Unterricht. Sprachliche Fähigkeiten und Bildungserfolg. - In: Grundschule Deutsch 49, Seelze: Friedrich Verlag, S. 8-11.
  • Hopp, H.; Kieseier, T.; Vogelbacher, M.; Köser, S.; Thoma, D. (2017) : Mehrsprachigkeit und metalinguistische Bewusstheit im Englischerwerb in der Grundschule. - In: Isabel Fuchs; Stefan Jeuk; Werner Knapp (Hrsg.): Mehrsprachigkeit: Spracherwerb, Unterrichtsprozesse, Schulentwicklung, Stuttgart: Filibach bei Klett
  • Hopp, H.; Kieseier, T.; Vogelbacher, M.; Thoma, D. (2017) : Einflüsse und Potenziale der Mehrsprachigkeit im Englischerwerb in der Primarstufe. - In: G. Mehlhorn & B. Brehmer (Hrsg.), Potenziale von Herkunftssprachen: Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren, Tübingen: Stauffenburg
  • Huxel, K. (2015) : "... die Sprachen, die tauchen jetzt einfach öfter auf im Unterricht." Mehrsprachigkeit in der Grundschule – Erfahrungen aus einem Schulentwicklungsprojekt. - In: Die Deutsche Schule. Beiheft 13, : John Benjamins, S. 177-188.
  • Huxel, K. (2016) : Mit Kindern Sprache(n) reflektieren. Beobachtungen im Unterricht mehrsprachiger Schulklassen. - Die Grundschulzeitschrift 294, S. 29-31.
  • Jahreiß, S.; Ertanir, B.; Frank, M.; Sachse, S.; Kratzmann, J. (2017) : Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit in sprachlich heterogenen Kindertageseinrichtungen. - Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 12 (4), S. 439-453.
  • Kratzmann, J.; Jahreiß, S.; Frank, M.; Ertanir, B.; Sachse, S. (2017) : Standardisierte Erfassung von Einstellungen zur Mehrsprachigkeit in Kindertageseinrichtungen. Dimensionierung eines mehrdimensionalen Konstrukts. - Frühe Bildung, 6 (3), S. 133-140.
  • Kratzmann, J.; Jahreiß, S.; Frank, M.; Ertanir, B.; Sachse, S. (2017) : Einstellungen pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen zur Mehrsprachigkeit. - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), 20 (2), Wiesbaden: VS Springer Verlag, S. 237-258.
  • Lang, M.; Schniederjan, M. (2015) : Förderung von Schreibkompetenz im Technikunterricht durch textsortenbasierte Interventionsinstrumente. - In: transfer Forschung – Schule, Heft 1: Sprachsensibel Lehren und Lernen, Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, S. 151-155.
  • Lange, I. (2016) : Language Awareness. Wie ich im Unterricht die Aufmerksamkeit auf Sprachen(n) lenken kann. - In: Die Grundschulzeitschrift 294, Seelze: Friedrich Verlag, S. 42-45.
  • Lange, I.; Diekmann, F.; Wiechers, L. (2016) : Magazin: Mehrsprachigkeit im Internet. - In: Die Grundschulzeitschrift 294, Seelze: Friedrich Verlag, S. 54-55.
  • Lechner, S.; Siemund, P. (2014) : Double Threshold in bi- and multilingual contexts: Preconditions for higher academic attainment in English as an additional language. - In: Frontiers in Psychology 5, Article 546
  • Maluch, J. T.; Kempert, S.; Neumann, M.; Stanat, P (2015) : The effect of speaking a minority language at home on foreign language learning. - In: Learning and Instruction, 36, Amsterdam: Elsevier, S. 76-85.
  • Marx, N. (2017) : Schreiberinnen und Schreiber mit nichtdeutscher Familiensprache. - In: Becker-Mrotzek, M.; Grabowski, J.; Steinhoff, T. (Hrsg.): Forschungshandbuch empirische Schreibdidaktik, Münster: Waxmann, S. 139-152.
  • Marx, N.; Steinhoff, T. (2017) : Unterrichtsbezogene Interventionen. - In: Becker-Mrotzek, Michael; Grabowski, Joachim; Steinhoff, Torsten (Hrsg.): Forschungshandbuch empirische Schreibdidaktik, Münster: Waxmann, S. 253-266.
  • Mehlhorn, G. (2015) : Die Herkunftssprache Polnisch aus der Sicht von mehrsprachigen Jugendlichen, ihren Eltern und Lehrenden. - In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 44 (2), , S. 60-72.
  • Mehlhorn, G. (2016) : Herkunftssprecher im Russischunterricht. Sprachliches Vorwissen als Ressource. - In: PRAXIS Fremdsprachenunterricht 5, S. 10-11.
  • Nagel, F.; Manzel, S. (2016) : Schreiben im Politikunterricht - Nutzung des Türkischen als Ressource. - In: Goll, T.; Oberle, M.; Rappenglück, S. (Hrsg.): Herausforderung Migration: Perspektiven der politischen Bildung: GPJE-Band 2016, Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, S.178.
  • Rüßmann, L.; Steinhoff, T.; Marx, N.; Wenk, A.K. (2016) : Förderung bilingualer Schreibfähigkeiten am Beispiel Deutsch - Türkisch. - In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung 27 (2), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH , S. 151-179.
  • Rüßmann, L.; Steinhoff, T.; Marx, N.; Wenk, A.K. (2016) : Schreibförderung durch Sprachförderung? Zur Wirksamkeit sprachlich profilierter Schreibarrangements in der mehrsprachigen Sekundarstufe I unterschiedlicher Schulformen.. - In: Didaktik Deutsch 40 (21), Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren, S. 41-59.
  • Redder, A. (im Druck) : Funktionalpragmatische Diskursanalyse am Beispiele wissensprozessierender Diskurse. - In: Der Deutschunterricht 6/2017, Seelze: Friedrich Verlag, S. 21-34.
  • Redder, A. (im Druck) : Mehrsprachige Wissensprozessierung in Schule und Hochschule. - In: Dannerer, M.; Mauser, P. (Hrsg.): Formen der Mehrsprachigkeit in sekundären und tertiären Bildungskontexten, Tübingen: Stauffenburg
  • Redder, A. (2016) : Theoretische Grundlagen der Wissenskonstruktion im Diskurs. - In: Kilian, J. et al. (Hrsg.): Handbuch Sprache in der Bildung, Berlin: de Gruyter, S. 297-318.
  • Rehbein, J. (2011) : "Arbeitssprache" Türkisch im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht der deutschen Schule. - In: Prediger, S.; Özdil, E. (Hrsg.): Mathematiklernen unter Bedingungen der Mehrsprachigkeit, Münster: Waxmann, S. 205-232.
  • Riehl, C. M.; Yilmaz Woerfel, S.; Barberio, T.; Tasiopoulou, E. (2017) : Mehrschriftlichkeit: Zur Wechselwirkung von Sprachkompetenzen in Erst- und Zweitsprache und außersprachlichen Faktoren. - Sammelband mit Beiträgen der Projektmitarbeiter, Münster: Waxmann
  • Roll, H.; Gürsoy, E.; Boubakri, C. (2016) : Mehrsprachige Literalität fördern – ein Ansatz zur Koordinierung von Deutschunterricht und herkunftssprachlichem Türkischunterricht am Beispiel von Sachtexten. - In: Der Deutschunterricht 68 (6), Seelze: Friedrich Verlag, S. 57-67.
  • Schüler-Meyer, A.; Prediger, S.; Kuzu, T.; Wessel, L.; Redder, A. (2017) : Is formal language proficiency in the home language required for profiting from a bilingual teaching intervention in mathematics? A mixed methods study on fostering multilingual students’ conceptual understanding. - In: International Journal of Science and Mathematics Education, Berlin: Springer
  • Steinhoff, T. (2017) : Funktionale Schreibdidaktik. - In: Montanari, E.; Ekinci, Y.; Selmani, L. (Hrsg.): Grammatik und Variation. Festschrift für Ludger Hoffmann zum 65. Geburtstag, S. 321-332, Heidelberg: Synchron
  • Steinhoff, T. (2017) : Untersuchung von Textkorpora. - In: Becker-Mrotzek, M.; Grabowski, J.; Steinhoff, T. (Hrsg.): Forschungshandbuch empirische Schreibdidaktik, S. 353-368, Münster: Waxmann
  • Uluçam-Wegmann, I.; Roll, H.; Gürsoy, E. : Türkisch an der Ruhr. Zur Dynamik des deutsch-türkischsprachigen Sprachgebrauchs bei mehrsprachigen SchülerInnen im Ruhrgebiet. - In: UNIKATE 49, S. 78 - 85.
  • Wagner, J.; Kuzu, T.; Redder, A.; Prediger, S. (im Druck) : Vernetzung von Sprachen und Darstellungen in einer mehrsprachigen Matheförderung – linguistische und mathematikdidaktische Fallanalysen. - In: Zeitschrift Fachsprache
  • Wessel, L.; Prediger, S.; Schüler-Meyer, A.; Kuzu, T. (2016) : Is Grade 7 too late to start with bilingual Mathematics courses? An intervention study. - Paper presented at ICME 13, 2016
  • Wildemann, A. (2016) : Heterogenität als Ziel von Bildung - diagnostizieren, unterrichten und fördern im Sprachlichen Anfangsunterricht. - In: Sigel, R.; Inckemann, E. (Hrsg.): Diagnose und Förderung von Kindern mit Zuwanderungshintergrund, Stuttgart: Klinkhardt, S. 23-34.
  • Wildemann, A.; Akbulut, M.; Bien-Miller, L. (im Druck) : Mehrsprachige Sprachbewusstheit und deren Potenzial für den Grundschulunterricht. - In: Brehmer, B.; Mehlhorn, G. (Hrsg.): Potenziale von Herkunftssprachen: Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren, Stauffenburg: Tübingen
  • Wildemann, A.; Akbulut, M.; Bien-Miller, L. (2016) : Mehrsprachige Sprachbewusstheit zum Ende der Grundschulzeit – Vorstellung und Diskussion eines Elizitationsverfahrens. - In: Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht, 21(2), S. 1 - 15.
  • Wildemann, A.; Bien-Miller, L. (2017) : Wo sind die Wörter hin? Sprachvergleiche in mehrsprachigen Lernsettings. - In: Grundschulunterricht Deutsch 1, München: Oldenbourg, S. 8-12.
  • Wildemann, A.; Bien-Miller, L.; Akbulut, M. (erscheint 2018) : Wenn die Erstsprache die Zweitsprache ist, oder umgekehrt?! - Sprachkompetenzen und Sprachtransfers mehrsprachiger SchülerInnen. - In: Dirim, I. & Wegner, A. (Hrsg.). Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF und DaZ Leverkusen, Berlin: Barbara Budrich Verlag
  • Wildemann, A.; Reich, H. H. (2017) : Abschlussbericht zum BMBF-Forschungsprojekt Metasprachliche Interaktionen in mehrsprachigen Lernsettings als Prädiktor für Sprachbewusstheit und deren Bedeutung für sprachliches Lernen im Deutsch-, Fremdsprachen- und Herkunftssprachenunterricht.
  • Woerfel T.; Koch, N.; Yilmaz Woerfel, S.; Riehl, C. (2014) : Mehrschriftlichkeit bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern: Wechselwirkungen und außersprachliche Einflußfaktoren. - In: LiLi-Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 44 (2), Berlin: Springer, S. 44-65.
  • Yilmaz Woerfel, S.; Riehl, C. (im Druck) : Mehrschriftlichkeit. Zur Wechselwirkung von Sprachkompetenzen in Erst- und Zweitsprache und außersprachlichen Faktoren. - In: Brehmer, B.; Mehlhorn, G. (Hrsg.): Potenziale von Herkunftssprachen: Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren, Narr: Stauffenburg
  • Yilmaz Woerfel, S.; Riehl, C. (2016) : Mehrschriftlichkeit: Wechselseitige Einflüsse von Textkompetenz, Sprachbewusstheit und außersprachlichen Faktoren. - In: Schroeder, C.; Rosenberg, P. (Hrsg.) "Mehrsprachigkeit als Ressource in der Schriftlichkeit" in der Reihe "DaZ-Forschung" Berlin : de Gruyter