Nationale Konferenz

Tagung Bildungsforschung 2020 – Zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und gesellschaftlicher Verantwortung

Kurzbeschreibung

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltete Tagung bietet die Gelegenheit, Rolle und Ergebnisse der Bildungsforschung zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und gesellschaftlicher Verantwortung aus der Sicht von Wissenschaft, Politik und Praxis zu diskutieren.

Die zweitägige Veranstaltung knüpft an die Ergebnisse der ersten Bildungsforschungstagung des BMBF im Jahr 2012 an. Sie bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Bildungspolitik und -praxis die Möglichkeit, sich über aktuelle Ergebnisse der Bildungsforschung zu informieren und in unterschiedlichen Foren darüber zu diskutieren, wie der  Austausch von Wissenschaft und Praxis gelingen kann. Im Mittelpunkt steht dabei nicht allein die Präsentation exzellenter Forschungsergebnisse, sondern die Reflexion über die Herausforderungen und Möglichkeiten erfolgreicher Zusammenarbeit, damit alle Akteure und Akteurinnen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung im Bildungssystem gerecht werden können.

Die Schwerpunkte des "Rahmenprogrammes empirische Bildungsforschung" werden an 2 Tagen in parallelen Foren Forschungsprojekte und Ergebnisse darstellen und den Dialog mit der Praxis führen. Der Schwerpunkt "Mehrsprachigkeit und sprachliche Bildung" veranstaltet in diesem Rahmen am 28.03. ein 2,5 stündiges Forum.